Dr. jur. Pirmin BischofDr. iur. Pirmin Bischof, LL.M.

geboren am 24. Februar 1959 in Solothurn

Ausbildung und Forschung

  • 1985 lic. iur. Universität Bern
  • 1985/86 Anwalts- und Notariatspraktikum im Kanton Solothurn
  • 1987 Staatsexamen als Fürsprech und Notar
  • 1988/89 Forschungsaufenthalt Universität Harvard (USA)
  • 1989 Abschluss als Master of Laws (LL.M.), Harvard
  • 1990/91 Forschungsaufenthalt am Institut suisse de droit comparé, Lausanne
  • 1990 Prüfung und Patentierung als Anwalt des Staates New York
  • 1993 Promotion zum Dr. iur. der Universität Bern

Berufstätigkeit

  • Seit 1987 Selbstständige Anwalts- und Notariatstätigkeit.
  • Seit 1987 Ersatzrichter am Obergericht (Versicherungsgericht).
  • 1990 bis 1994 Nebenamtliche wissenschaftliche Assistenz für Privat- und Bankrecht an der Universität Bern (Prof. Wiegand).
  • Seit 1991 Rechtsberatung für Unternehmen und Verbände.
  • Seit 1992 Dozententätigkeit für Vertrags-, Haftungs- und IT-Recht. Seit 2005 Kantonsrat.

Publikationen

  • «Amtshaftung zwischen öffentlichem Recht und Privatrecht», Zeitschrift für Schweizerisches Recht (1985)
  • «Litigation of International Disputes in U.S. Courts», Harvard International Law Journal (1989)
  • «Ökonomische Rechtsanalyse am Beispiel der Produkthaftung», Zeitschrift «recht» (1993)
  • «Produkthaftung und Vertrag in der EU», Dissertation, Schriften zum Europarecht Nr. 13, Bern/Zürich (1994)
  • «Anlagefonds oder Investmentgesellschaft? – Anlegerschutz im Vergleich», FS Schweizerischer Juristentag (1998)
  • «Die anwaltliche Kleinkanzlei», Das Anwaltsrecht nach dem BGFA (2003)
  • diverse Abhandlungen über das öffentliche Arbeitsrecht (GAV, Besoldungssysteme, Gleichstellung, New Public Management).